community

die frage ist ja auch, warum wir so sehr im wir verhaftet sind und ob dieses wir mehr umfasst, als das wir, welches wir gemeinhin als wir anzuerkennen bereit sind und ob es nicht auch ein anderes wir gibt, das wir gemeinhin nicht als wir begreifen sondern als den gegensatz zum wir, das aber trotzdem oder vielleicht gerade dadurch teil des wirs ist und dadurch in den gegensatz des andersseins ger?t, wie wir es durch gute oder schlechte, aber jedenfalls ?ber zeitr?ume hinweg, die sich der genauen benennung in den ?blichen ma?einheiten entziehen, bis zum ?berdru? und dar?ber hinaus praktizierte ?bung uns vorzustellen gewohnt waren.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.